Kategorien: Frühstück > Kaufempfehlung > Lebensmittel

erstellt am: 20.05.2015 | Frühstück, Kaufempfehlung, Lebensmittel

Deichkieker – Würzige Käsespezialität

Deichkieker

Deichkieker

Marke: Deichkieker
Hersteller: DMK GmbH, Norddeutschland
Slogan: Würzige Käsespezialität, Norddeutsche Spezialität
>>Unser Deichkieker überzeugt durch seinen unnachamlichen nordischen Charme. Durch besondere Sorgfalt und nur dem Besten der Milch entsteht diese Käsespezialtität. Diese einmalig würzige Note wird Sie an frische und salzige Deichluft erinnern. Holen Sie sich mit diesem Käse ein Stück Küste nach Hause.<<
Hinweis: Nach dem Öffnen kühl lagern und innerhalb weniger Tage verbrauchen
Erhältlich:
Geschmack: sehr lecker
Fettgehalt: 48% i. Tr.
Inhalt: 150 g Schnittkäse, Scheiben
Zutaten: Pasteurisierte Kuhmilch, Speisesalz, Säuerungskulturen, mikrobielles Lab, Farbstoff: Carotin. Auf natürliche Weise laktosefrei (Laktose < 0, 1g / 100g).
Verpackung: Plastikbox, wiederverschließbar. Unter Schutzatmosphäre verpackt
Produkt code: 4036300073488

Ohja, der war echt lecker 🙂 Finde die Marke trägt den Namen “Spezialität” zu recht. Ob der Geschmack nun an Deich erinnert… Hm.., nö! Aber würzig ist er in der Tat.
Mittlerweile bin ich etwas wählerisch, was Käsesorten angeht, einige sind mir zu kräftig im Geschmack, andere schmecken nach “nichts”. Dieser hier ist genau richtig, für meinen momentanen Geschmack 😀

Getestet auf Toastbrot, habe ich echt nichts zu meckern. Da der Fettgehalt sehr hoch ist (48%), schmeckt das Käsebrot auch wunderbar ohne Butter oder Margarine. Ich mochte die Varianten, mit gesalzener Butter oder ganz ohne Butter. (Auf normale Butter steh ich nicht so und Margarine esse ich schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr. )

Deichkieker3 Deichkieker2

Rating: 5

Tags:



Eine Antwort zu “Deichkieker – Würzige Käsespezialität”

  1. Held Inge sagt:

    Ich habe diesen und einen anderen Käse zufällig mitgenommen, wegen der Möwe, wollte mir die Nordsee nach hause holen und die Produkte sind halt neu im Sortiment. Dann habe ich den auf warmen Toast gekostet und muss sagen, der schmeckt echt fantastisch. Erinnert mich an Mittelalter-Gouda, sehr aromatisch, würzig, cremig – eignet sich auch zum Überbacken, also zum Gratinieren. Ich bin richtig begeistert.

    Rating: 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.